get.calm and move.on

Wichtiger Hinweis

Die GI findet am 26.03.2020 nicht statt; der neue Termin wird rechtzeitig veröffentlicht

Schwierige Lebenssituationen

Stressmanagement

Unter Stress verstehen die meisten Menschen Hektik, zu viele Aufgaben und Zeitdruck. Doch auch andere Belastungen und Sorgen können Stress auslösen.

Dieses Thema ist wichtig, denn Stress ist ein Krankmacher für Körper und Geist. Psychische Gesundheit ist genauso wie das körperliche Wohlbefinden lebenswichtig, um den Anforderungen unserer modernen, schnelllebigen Zeit gerecht zu werden. Wer im Gleichgewicht ist, dem kann ein hektischer Alltag mit privaten und beruflichen Belastungen so leicht nichts anhaben. Ist diese Balance gestört, tut es gut zu wissen, wo es Hilfsangebote gibt.

 

aktuelle Angebote:

AktivA

AktivA steht für „Aktive Bewältigung von Arbeitslosigkeit“ und ist ein Training zur Förderung von Gesundheit und Handlungskompetenz bei Erwerbslosen; Ziel ist eine Verbesserung des körperlichen und psychischen Befindens.

Wie unterstützt AktivA bei der Stressbewältigung? 

Im Rahmen des AktivA-Trainings lernen die Teilnehmenden unter anderem, was konstruktives Denken ist, und wie sie es zur Stressbewältigung einsetzen können. Wird eine stressige Situation gemeistert, steigert dies den Selbstwert – und ein gesunder Selbstwert trägt wesentlich zu einer guten psychischen Gesundheit bei. Des Weiteren wird im Training gemeinsam erarbeitet, wie sich Bewegung in den Alltag integrieren lässt, um auch die körperliche Gesundheit positiv zu beeinflussen. Außerdem werden den Teilnehmern Entspannungsverfahren vermittelt, mithilfe derer sich Stress effektiv bewältigen lässt. Weiterhin wird darüber gesprochen, wie sich Tagesstrukturen optimal planen lassen, um wieder mehr Übersicht in seinem Alltag zu haben.

 

- ABGESAGT Die GI findet am 26.03.2020 nicht statt; der neue Termin wird rechtzeitig veröffentlicht-

Haben Sie Interesse an dieser Informationsveranstaltung (Dauer ca. 1 Stunde) teilzunehmen?

Sie können uns gerne eine Email schreiben

oder ihren Arbeitsvermittler ansprechen

oder am 26. März direkt zu dieser Veranstaltung kommen.

 

Interessiert Sie ein Beratungsgespräch mit unseren Gesundheitscoaches wenden Sie sich bitte

Für den Standort Merzig an Frau Marie Louise Schorr

Für den Standort Wadern an Frau Ruth Faas